Historie

Deutscher Fachverband für

Kassen- und Abrechnungs-

systemtechnik im bargeld-

und bargeldlosen

Zahlungsverkehr e.V.

Historie

Der Deutsche Fachverband für Kassen- und Abrechnungssystemtechnik im bargeld- und bargeldlosen Zahlungsverkehr wurde im Jahre 2012 gegründet. Es war die folgerichtige Reaktion auf die wachsenden Bemühungen des Gesetzgebers und seiner Behörden zur Reglementierung und Inhaftungnahme des Fachgewerbes und der Branche bei der Erfassung, Abrechnung und Abwicklung der Bargeldprozesse in Handel, Gastronomie, Hotellerie usw. Damit einher ging die technologische Entwicklung auf dem Gebiet der elektro-mechanischen Gerätetechnik hin zu elektronischer System- und Netzwerktechnik mit proprietären und pc-basierenden Kassensystemen.
Basierend auf einer nahezu 40-jährigen Tradition auf dem Gebiet des Fachhandels und des Service mit Registrierkassen u. ä. Gerätetechnik im Verbund plädierten deshalb die entsprechenden Unternehmen und Gewerbetreibenden auf eine politische und gesellschaftliche Interessensvertretung.

Am 3. Mai 2012 fand dann die Gründungsversammlung des DFKA e.V. in Berlin statt; am 12.12.2012  war die Registrierung des DFKA e.V. beim Amtsgericht Charlottenburg unter der Nr. VR 32036 B abgeschlossen. Bereits im Januar 2013 erfolgte die Verabschiedung des Ehrenkodex des DFKA e.V., der für alle Mitglieder bindend ist.

Copyright 2018 DFKA e.V.