Projekt AG1 – AG5

Deutscher Fachverband für

Kassen- und Abrechnungs-

systemtechnik im bargeld-

und bargeldlosen

Zahlungsverkehr e.V.

Projekt AG1 - AG5

Projekt AG 1: Software für Kassen- Abrechnungssysteme
Leitung: Dr. Mirco Till | Telefon: 089 8987869285 | E-Mail: mirco.till@gastro-mis.de
Anschrift: Lochhammer Schlag 19a, Gräfelfing 82166

Darstellung der Aufgabe: Die Arbeitsgruppe befasst sich mit Software für Kassen- und Abrechnungstechnik sowie peripherer Produkte als auch mit Softwareprojekten die in unmittelbarer Nähe zu Kassensystemen stehen (z.B. WWS, Manipulationsschutz usw.) Es werden insbesondere Abnormitäten, gemeldet aus der Fachbranche und dem Fachgewerbe analysiert, geprüft und registriert. Die AG 1 steht auch den Nachfragen der Finanzbehörden zur Verfügung.


Projekt AG 2: Hardware – Bibliothek für Registrierkassen und Kassentechnik wie auch peripherer Technik
Leitung: Andreas Engqvist | Telefon: 0177 4270120 | E-Mail:
Anschrift:

Darstellung der Aufgabe: Die Produkte und Typen der Registrierkassen und kassenähnlichen Produkte wird immer zahlreicher und ein vollständiger Überblick ist nahezu unmöglich. Mit einer gesetzlichen Einführung eines Manipulationsschutzmoduls bedarf es auch im Fachgewerbe einer kontinuierlichen Übersicht der technisch adäquaten Kassentechnik und Technologie. Diese Bibliothek wird in Zusammenarbeit und Unterstützung mit den Finanz-
behörden aufgebaut.


Projekt AG 3: Gründung/Entwicklung eines Gutachter-/Expertenforums für Registrierkassen und
Kassenabrechnungssysteme
Leitung: RA Birgitt Kadler | Telefon: 030 4440838 | E-Mail:
Axel Gassen | Telefon: 0176 12271512 | E-Mail:
Anschrift:

Darstellung der Aufgabe: Die Anzahl der gerichtlichen Auseinandersetzungen und Streitigkeiten um Funktionen und Daten der Registrierkassen und Zahlungssysteme nimmt stetig auch angesichts der Manipulationen in bedenklichem Maße zu. Gerichte und auch Vertreter der Finanzbehörden sind nicht selten bei der Analyse von Sachverhalten überfordert und bedürfen sachkundiger Hilfe. Hier besteht ein Manko und unprofessionelle Personen treten als Gutachter auf und verursachen damit Fehlentscheidungen. Diesem Sachverhalt gilt es qualifiziert zu begegnen. Die Unterstützung seitens der Finanzbehörden ist zugesichert.


Projekt AG 4: Entwicklung einer Spezialversicherung für das Fachgewerbe
Leitung: Konrad Scholz | Telefon: 0172 3812672 | E-Mail:
Anschrift: Bergen auf Rügen

Darstellung der Aufgabe: Angesichts der wachsenden Verantwortung und Zuständigkeit der Unternehmen des Fachgewerbes vor Ort ist eine hinreichende gewerbliche Versicherung erforderlich, was schon aus der technologischen Umstellung im Zusammenhang mit GDPdU und GoBD ergibt. Darüber hinaus werden sich auch neben den Umsätzen auch die Lagermengen erhöhen, die einer verstärkten Sicherung unterliegen und letztendlich ist auch die Vertragseinhaltung von existenzieller Bedeutung und bedarf einem geeigneten Rechtschutz.


Projekt AG 5: Berufsausbildung, Weiterbildung und Qualifizierung für das Fachgewerbe
Leitung: Marco Hammer | Telefon: 0151 18339153 | E-Mail:
Anschrift:

Darstellung der Aufgabe: Die Tätigkeit des Fachgewerbes wird bisher nicht von einer oder gar mehreren Sparten der Berufsausbildung getragen. Im Zuge der wachsenden Anforderungen auf dem elektronischen und gesetzlichen Fachgebiet soll eine Ausbildungsstruktur erarbeitet werden, die zu einer Grundlage für die Fachausbildung führen soll und für eine Abstimmung mit gesellschaftlichen staatlichen Behörden geeignet ist.

Copyright 2018 DFKA e.V.