Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!

Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht!

Seit einigen Wochen warten wir auf die Behandlung des Gesetzentwurfs zur Bekämpfung von Manipulationen an digitalen Grundaufzeichnungen bei Registrierkassen und Abrechnungssystemen im Bundeskabinett.
Nach sogenannten ergebnisoffenen Fachgesprächen mit Verbänden und Herstellern von Kassen wurde auf Resultate und Antworten gewartet. Wie es scheint vergebens!

Auf Nachfrage beim BMF wurde bestritten, dass eine stillschweigende Veränderung des Gesetzentwurfs erfolgt sei. Die Veröffentlichung von „apotheke adhoc“ spricht eine andere Sprache!
Wir sind auf die nächsten Erklärungen aus dem BMF schon sehr gespannt.

Hier der Artikel für Sie zum Download:

apotheke adhoc: Schäubles Pläne gegen Zapper

 

 

 

 

Kommentare geschlossen!

Copyright 2018 DFKA e.V.